Europa-Newsletter Mai 2015

Newsletter-Header-mcallisterDer Wahlsieg des britischen Premierministers David Cameron und der Konservativen hat in seiner Klarheit viele überrascht. Die Briten haben sich für eine stabile Regierung und für eine erfolgreiche Reformpolitik entschieden. David Cameron hat trotz widriger Umfragewerte bis zur letzten Stunde gekämpft. Weil er wusste:  Entscheidend ist, was am Wahltag passiert. Weiterlesen

Redebeitrag zum Gipfel der Östlichen Partnerschaft

Am 21. und 22. Mai 2015 treffen sich in Riga die EU Staats- und Regierungschefs mit Vertretern der sechs Partnerländern in Osteuropa und im Südkaukasus: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Republik Moldau und Ukraine. Im Vorfeld zu diesem Treffen gab es eine Aussprache im Europäischen Parlament. Hier sehen Sie meinen Redebeitrag.

Zentraler Informationsdienst “Europe Direct”

EuropeDirectEurope Direct ist ein zentraler Informationsdienst, der in allen Amtssprachen der EU verfügbar ist. Er ist in der Regel kostenfrei über Telefon sowie über E-Mail erreichbar.

Die Mitarbeiter beantworten gerne ihre allgemeinen Fragen zur EU, aber geben auch Hinweise zu Informationsquellen sowie ihren Rechten und Möglichkeiten als EU-Bürger.

Hier gelangen Sie zu Europe Direct

EVP-Positionspapier zu TTIP

Die EVP Fraktion im Europäischen Parlament hat letzte Woche ein Positionspaper zum Internationalen Handel verabschiedet. In diesem geht es einerseits um die “Transatlantic Trade and Investment Partnership” (TTIP) und andererseits um den “Handel im globalen Kontext.

Das Positionspapier finden SIe hier.